Ein paar pfiffige Tipps und Tricks für die Tücher zu Hause

146 views

Bequeme Möbel und glänzende Oberflächen machen die moderne Wohnung nicht aus! Ein modernes Zuhause ist ein sauberes und geordnetes Zuhause. In diesem Sinne sind bestimmte Tipps und Tricks zu befolgen, welche dafür sorgen. Die richtige Pflege der Textilien ist ein Teil davon. Und wenn es um Tücher geht, dann wären Ihnen vielleicht ein paar pfiffige Ideen von Nutzen, wie man die Tücher in der Wohnung aufbewahrt! Die Tücher frisch und weich für längere Zeit aufzubewahren, scheint keine einfache Aufgabe zu sein. Das zu häufige Waschen lässt diese früh abgenutzt erscheinen. Wie könnte man dann die Tücher wie neu aussehen lassen? Mal sehen!


Schöne Muster und Pflanzen lassen das Badezimmer auffälliger erscheinen

wohnideen für das badezimmer schöne muster als dekoration

 

Die Tücher regelmäßig wechseln

Alle 2-3 Tage oder wenigstens einmal pro Woche sollte man die Tücher in der Wohnung erfrischen. Besonders für diese in der Küche gilt das mit voller Kraft, denn sie werden viel schneller verschmutzt. Natürlich sollten Sie darauf passen, dass Sie die Tücher beim Waschen nach Farben sortieren.

Es ist außerdem von riesengroßer Bedeutung, dass Sie keine zu aggressiven Waschmittel für die farbigen Tücher benutzen! Es ist dann höchstwahrscheinlich, dass die weißen Tücher eine unangenehme Graunuance bekommen und die in schönen gesättigten Farben gefärbten Tücher etwas erblassen.

Durch die Badetücher Frische in den Raum bringen

wohnideen für das badezimmer schöne gemusterte tücher


Werbung



Und noch ein Tipp: in der Waschmaschine sollten die Tücher nicht gefaltet werden. So werden sie besser gewaschen!

Benutzen Sie nicht zu viel Weichmittel beim Waschen

Ein häufiger Fehler beim Waschen von Tüchern ist die Benutzung von zu viel Weichmittel. In der Tat führt die große Menge Weichmittel zur Häufung von Partikeln zwischen den Fasern des Tuches, anstatt den Stoff weicher und beim Berühren angenehmer zu machen. So werden Tücher logischerweise hart und unangenehm. Außerdem bleibt auf der Oberfläche des Tuches eine dünne Schicht vom Weichmittel. Als Folge daraus absorbiert das Tuch weniger Wasser.

Passen Sie auf, dass die Farben für längere Zeit schön bleiben

wohnideen für das badezimmer farbige tücher als schöne dekoration

 

Passen Sie auf die richtige Temperatur beim Waschen auf

Für Kleidung und Textilien ist es wichtig, welche Temperatur man auswählt. Beim Waschen der Tücher spielt das eine doppelt so wichtige Rolle. Denn alle Bakterien und Flecken sollen weg! Deswegen waschen Sie am besten die Tücher getrennt von der Kleidung. Setzen Sie auf Temperatur von wenigstens 40°C. Wenn Sie eine solche Option haben, dann wählen Sie Abspülen mit kaltem Wasser. Im warmen Wasser spannen sich die Fasern aus, was dazu führt, dass sich die Flecken besser entfernen. Im kalten Wasser sammeln sich dagegen die Fasern wieder und das Tuch wird wieder weich und schön.

Weiße Tücher sind Klassik!

wohnideen badezimmer dekorieren und richtig ordnen



Bewahren Sie die Tücher richtig nach dem Waschen auf

Das richtige Aufbewahren der Tücher spielt eine Rolle für deren Weiche und Lebensdauer. Es gibt viele praktische Lösungen, wie Sie die Tücher aufbewahren, so dass Sie auch beneidenswerte Ordnung ins Badezimmer bringen.

  • Am besten lassen Sie die Tücher im Freien abtrocknen. Wenn Sie keine Gelegenheit dazu haben, dann benutzen Sie richtig den Wäschetrockner: Überfüllen Sie diesen nicht und trocknen Sie Tücher und Kleidung getrennt voneinander.

Dezente Farbtöne kombinieren

wohnideen für das badezimmer dekoration mit tüchern und blumen

  • Ein Wandregal für Tücher und Badezimmeraccessoires ist zum Beispiel eine hervorragende Stauraum Idee. Dieses könnten Sie auch selber bauen. Hängen Sie die Tücher nie übereinander auf. Wenn Sie nicht genug Platz im Badezimmer haben, dann könnten Sie kreativ sein und auch eine alte Treppe in ein funktionales Regalsystem umwandeln.

Eine warme Ausstrahlung anstreben

wohnideen für das badezimmer farbige tücher als dekoration im bad

  • Ordnen Sie die gefalteten Tücher nebeneinander, wenn Sie genug Freiraum haben. Sonst sehen die Tücher ganz unten nicht so weich und schön aus.

Extra-Tipp: Clevere und praktische Ideen mit Haushaltsmitteln

Auch mit Haushaltsmitteln können Sie die Tücher weich und schön aussehen lassen. Ein Deckel weißer Essig oder Natron während des Abtrocknens könnten das Weichmittel ersetzen.

Durch passende Tücher den Vorhang schön betonen

tipps und tricks für die tücher zu hause

Tücher richtig waschen und aufbewahren

tipps und tricks schöne wohnideen für die tücher in der küche

Wenn Sie über einen Wäschetrockner verfügen, dann stellen Sie zwischen die Tücher einen Tennisball. Erstaunlicherweise werden die Tücher so viel weicher.

Die Tücher als Dekoration

Tücher könnten herrliche Dekoration in der Küche und im Badezimmer sein. Wählen Sie die richtigen Farben und Muster, könnten Sie auch aus dem kleinen Raum eine inspirierende und interessante Räumlichkeit machen.

Etwas Farbe in die Küche bringen

tipps und tricks für die küche die tücher aufbewahren

Funktionale Lösung für die Küchentücher

tipps und tricks wohnideen für die küche die tücher aufbewahren

Für heitere Stimmung sorgen

wohnideen badezimmer gestalten mit dusche und tüchern

Dekoideen mit Tüchern

tipps und tricks badezimmer gestalten tücher richtig waschen und ordnen

Streifentuch bringt die anderen Badezimmerelemente in den Vordergrund

wohnideen für das badezimmer tücher als dekoration

Stilvolle Lösung für das moderne Badezimmer

tipps und tricks die badezimmertücher richtig pflegen

Die Badetücher ordentlich halten

tipps und tricks für das badezimmer für weiche tücher sorgen

 


Download Full Image